Uschi Schwarzl und Grüß Göttin

Veröffentlicht am 14.05.2019 | von Dénes Széchényi

Vor rund einer Woche wird die umstrittene Kunstinstallation mit der Aufschrift Grüß Göttin in Innsbruck wieder aufgestellt. Bereits am Montag kommt es zu einer Aktion, bei der der Schriftzug zu Grüß Hötting umgestaltet wird. Das Schild regt also weiter auf. Die zuständige Stadträtin Uschi Schwarzl hat sich für das Kunstwerk stark gemacht. Sie ist jetzt bei Dénes Széchényi zu Gast im Studio. 

Jetzt Mitglied der TIROL TODAY Community werden & immer informiert bleiben!