RHI Magnesita investiert 40 Millionen Euro in Hochfilzen

Veröffentlicht am 06.12.2019 | von Ieva Matiukaite

Mit dem Spatentisch am Werkgelände von RHI Magnesita in Hochfilzen fällt der Startschuss für das „Dolomite Resource Center Europe“. Das Unternehmen investiert 40 Millionen Euro in den Standort. Hier soll künftig Tirol Dolomit abgebaut, verarbeitet und nach Europa transportiert werden. Am 5. Dezember präsentieren die Initiatoren das Projekt direkt vor dem neuen Standort in Hochfilzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt Mitglied der TIROL TODAY Community werden & immer informiert bleiben!