Neue Regeln gegen Airbnb

Veröffentlicht am 11.03.2020 | von Dénes Széchényi

Online eine Urlaubswohnung über eine Plattform zu mieten ist nicht nur einfach, für den Vermieter kann das auch ein sattes Nebeneinkommen bedeuten. In Innsbruck wird geschätzt, dass 1500 Wohnungen auf solchen Plattformen angeboten werden. Nicht nur der Tourismuswirtschaft ist das ein Dorn im Auge, diese Wohnungen fehlen dem ohnehin überhitzen Wohnungsmarkt . Jetzt hat das Land neue Bestimmungen erlassen, die den Onlineplattformen den Garaus machen sollen. Denes Szecheni im Gespräch mit dem Zuständigen Landesrat. 

Jetzt Mitglied der TIROL TODAY Community werden & immer informiert bleiben!