Michael J. Fox Stiftung ermöglicht Parkinson-Risiko-Studie

Veröffentlicht am 19.04.2022 | von Lisa Kuprian

Schauspieler und Hollywoodstar Michael J. Fox ist nicht nur für seine Kultfilme wie „Zurück in die Zukunft“ oder „Doc Hollywood“ bekannt. Seit über 20 Jahren setzt er sich auch aktiv für die Parkinson-Forschung ein, weil er auch selbst daran erkrankt ist. Anlässlich des Welt-Parkinson-Tages, am 11. April startet an der Klinik Innsbruck die erste Parkinson-Risiko-Studie; hauptsächlich finanziert von der Michal J. Fox Stiftung.

Jetzt Mitglied der TIROL TODAY Community werden & immer informiert bleiben!