Jesuskind, Windelkind, Fatschenkind - Ein alter Brauch zu Weihnachten

Veröffentlicht am 22.12.2022 | von Eva Saxl

Am Heilig Abend ist früher in den Häusern ein Fatschenkind aufgestellt worden. Es ist ein in Seide, Spitzen und Rüschen eingewickeltetes Wachsfigürchen in einem kleinen Holzkasten. Und genau so ein Jesuskinderl befindet sich im Noaflhaus in Telfs.

Jetzt Mitglied der TIROL TODAY Community werden & immer informiert bleiben!