Bilanz Hochwasser

Veröffentlicht am 18.06.2019 | von Dénes Széchényi

Mit 6 Meter 32 Pegelstand in Innsbruck hat der Inn nur knapp ein Jahrhunderthochwasser in der vergangenen Woche verfehlt. An drei Stellen ist er über die Ufer getreten. Das Grundwasser hat Felder überflutet und Ernten zerstört. Das Land ist mit einem blauen Auge davongekommen. 

Jetzt Mitglied der TIROL TODAY Community werden & immer informiert bleiben!