Allerhand aus'm Tyroler Land - Martin Reiter zu Gast im Ballhaus in Imst

Veröffentlicht am 07.05.2019 | von Sandra Tannenberger

Im Museum im Ballhaus in Imst widmet sich eine Ausstellung der Arbeitsmigration der 1960er/1970er Jahre im Raum Imst. Industrie und Gewerbe haben damals gezielt nach FacharbeiterInnen, aber auch nach Hilfskräften gesucht und die Menschen aktiv in ihren Heimatländern – vor allem Türkei und ehemaliges Jugoslawien – angeworben, um nach Österreich zu kommen. Viele, die eigentlich nur „für ein paar Jahre“ kommen wollten, sind hier geblieben und leben immer noch hier. Martin Reiter hat sich für die heutige Ausgabe von Allerhand aus’m Tyrolerland in der Ausstellung umgesehen.

Jetzt Mitglied der TIROL TODAY Community werden & immer informiert bleiben!